Seit mehr als einem Jahrhundert sind die Budapester Cafés nun ein wichtiger Teil des täglichen Leben der Ungarn: ein Ort sozialer, kultureller und politischer Begegnungen. Zu Anfang des Jahrhunderts gab es mehr als 600 Cafés, Budapest lebte und erlebte kulturelle Aufregung an diesen Orten der Inspiration.

Als Theater des intellektuellen Lebens dienten die Cafés von Budapest mehreren Generationen von Künstlern und Schriftstellern als Heimat und Zufluchtsort.
Der ungarische Schriftsteller Dezsó Kosztolányi hatte die Angewohnheit, wie folgt zu bestellen: „Junge, Tinte bitte!“.

Wir haben 5 historische Cafés der ungarischen Hauptstadt herausgesucht, in denen Sie exzellenten Kaffee, Gebäck oder sogar Mahlzeiten genießen können, während Sie in die Inspiration dieser Orte eintauchen.

New York Café

Café New York
@ wikipedia

Das neobarocke ‚New York Café‘ wurde 1894 eröffnet und etablierte sich schnell zu einem von ungarischen Schriftstellern und Dichtern hoch frequentierten Ort. Das Kaffeehaus, das während des zweiten Weltkrieges teilweise zerstört und dann vom kommunistischen Regime „verstaatlicht“ wurde, erstrahlte bei seiner Neueröffnung im Jahr 2006 dank des neuen italienischen Besitzers Boscolo in seinem einstmaligen Glanz.

Es wird von einigen Medien als das schönste Café der Welt gelobt. Außerhalb werden Sie die bronzene Abbildung Lucifers entdecken, die die viele Künstler und Intellektuellen repräsentiert, die das Café häufig besuchten.
Innerhalb des Cafés schmücken Fresken der ungarischen Maler Gusztáv Mannheimer und Ferenc Eisenhut des 19. Jahrhunderts die Decke.

Besuchen Sie das New York Café in Budapest und entdecken Sie die Schönheit der Belle Epoque!
Video 
des New York Café in Budapest auf diesem Link.

Adresse: Erzsébet krt. 11, 7. Bezirk – KarteWebseite.
Täglich 9 – 24 Uhr geöffnet. New York Café Menü.

Café Gerbeaud

Cafés in Budapest -gerbeaud
Café Gerbeaud – Cafés in Budapest.

Das Café Gerbeaud liegt am Vörösmarty-Platz und ist als eines der ältesten Cafés eine Institution der ungarischen Hauptstadt Budapest.
Das Café Gerbeaud wurde 1858 gegründet und ist nach dem Konditor Émile Gerbeaud benannt, dessen Talent von Paris bis nach London bekannt war.
Das Café hat die Atmosphäre des frühen 20. Jahrhunderts bewahrt, als Dichter und Schriftsteller ihre Tage in und von dem von Emile Gerbeaud entworfenen Dekor verbrachten: Deckenstuck im Rokokostil von Louis XIV., Kronleuchter, inspiriert von Maria Theresia von Österreich, exotische Holzornamente, Bronzen und Murmeln.

Dies ist eine der besten Adressen für ungarisches Gebäck wie Gerbeaud, Dobos, Esterházy-Kuchen oder unsere Lieblings-Aprikosenkuchen und Schoko-Erdnussbutter (‚Sós mogyoró-barack szelet‘). Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel „Ungarisches Gebäck, das Sie probiert haben müssen“.

Adresse: Vörösmarty tér 7-8, 5. Bezirk – KarteWebseite.
Geöffnet 9:00 – 21:00 Uhr. – Menü – 

Entdecken Sie das Gerbeaud Café in diesem Video:

Café Párisi

Im Café Párisi-Raum kann man die Fresken des berühmten Künstlers  Károly Lotz an den Wänden und Decken bewundern, dessen Werke im Opernhaus, in Vigadó, in der St.-Stephans-Basilika, im Parlament und in der ungarischen Akademie der Wissenschaften zu finden sind.

Adresse: Andrássy utca 39, 6. Bezirk – Karte Webseite.
Öffnungszeiten: Montag – Sonntag 09:00 – 23:00 Uhr.
Menü à la carte.

Café ‚Párisi Udvar‘

Warnung! ein Juwel der Architektur wurde gerade nach 4 Jahren Renovierung wiedereröffnet! Die Passage oder der Hof von Paris (‚Párisi Udvar‘), eine lange Arkade der Belle Epoque, beherbergt heute ein Luxushotel (Hyatt) mit einem Café und einem Restaurant im Erdgeschoss, die Sie in das 19. Jahrhundert zurückversetzen. Im Stadtzentrum in der Nähe der Fußgängerzone Váci gelegen, ein einzigartiges Café, das es zu entdecken gilt!

Adresse: Ferenciek tere 10 – 1052 Budapest, Pest – KarteWebseite.
Täglich von 06:30 bis Mitternacht geöffnet.

Central Café

café in Budapest
Central Café – Cafés in Budapest.

Das Central Café wurde 1887 gegründet und wurde im frühen 19. Jahrhundert von Schriftstellern und Schauspielern besucht. Es liegt im Stadtzentrum und ist zu jeder Tageszeit ein idealer Ort für eine kleine Pause. Das Interieur des Cafés wurde 1999 zu seinem Originalzustand wiederhergestellt, wodurch die ursprüngliche Brillanz der Kerzenständer, Gemälde und Möbel aus edlem Holz wieder zum Vorschein kam.

Sie können viele Arten ungarischer Backwaren und sogar eine vollständige Mahlzeit  genießen.

Adresse: Károlyi Mihály utca 9, 5. Bezirk – Karte Webseite.
Öffnungszeiten: Montag – Sonntag 09:00 – 23:00 Uhr.
Menü à la carte.

Entdecken Sie ein Video aus dem Inneren des Central Café:

Weitere Informationen zu ungarischem Gebäck finden Sie unter diesem Link und zur ungarischen Küche unter diesem Link.

Um alle wichtigen Sehenswürdigkeiten von Budapest zu besuchen, lesen Sie auch unsere Artikel „Besuchen Sie Budapest in 2 Tagen3 Tagen und 4 Tagen mit empfohlenen Routen pro Tag.