Egal ob Sie ein Enthusiast der Oper sind oder nicht, ein Besuch des Gebäudes der Staatsoper ist ein Muss! Die Staatsoper in Budapest liegt im Stadtzentrum an der prestigeträchtigen Andrássy Straße und ist eines der ikonischsen Gebäude der ungarischen Hauptstadt.

Das Gebäude der Staatsoper in Budapest  wird bis zum Frühling 2020 renoviert, kann aber tagsüber trotzdem besichtigt werden.
Die Touren (ca. 30 Minuten inklusive eines kleinen Konzerts) finden tagsüber um 14:00 Uhr, 15:00 Uhr und 16:00 Uhr statt.
Informationen zu den Touren finden Sie unter diesem offiziellen Link.

Die Oper wurde von 1875 bis 1884 nach den Plänen des ungarischen Architekten Miklós Ybl für die Jahrtausendfeier der Ankunft der Magyaren im Jahr 896 erbaut. Finanziert wurde Sie von Kaiser Francis Joseph mit dem Ziel, gegen die Wiener Oper und die Oper Garnier in Paris zu konkurrieren. Die Budapester Staatsoper ist mit hunderten Statuen und Gemälden und das Auditorium mit mehr als sieben Kg Gold geschmückt.
Seine Neorenaissance-Architektur und die vielen barocken Dekorationen machen es zu einem unvergleichlichen Gebäude in Budapest.

Das Äußere der Staatsoper in Budapest

An der Außenfassade sind Statuen der größten Komponisten wie Mozart, Beethoven und Verdi zu sehen. Am Haupteingang stehen Statuen von Franz Liszt und Ferenc Erkel, dem ersten Opernregisseur und Komponisten der ungarischen Nationalhymne.
Nach dessen Amt übernahm Gustav Mahler vier Jahre lang (von 1888 bis 1891) seine Position.

Succeeding as director of Ferenc Erkel’s opera, Gustav Mahler conductor for 4 years (from 1888 to -1891).

Guter Tipp: Gehen Sie im 1. Stock zum Buffet, von dem Sie auf die Terrasse mit Blick auf die Andrássy Avenue gelangen.

Das Innere der Staatsoper in Budapest

Staatsoper in Budapest
@wikipedia

Der inneren Räumlichkeiten beeindrucken mit  Vergoldungen und Statuen an jeder Ecke. Die aufsteigende Doppel Haupttreppe ist mit einem roten Teppichen versehen und die Marmorsäulen verleihen dem Inneren des Gebäudes eine glanzvolle Prächtigkeit.

Die Budapester Oper bietet Platz für mehr als 1.200 Hörer. Sie besteht aus drei Etagen und bietet eines der besten akustischen Systeme Europas.
Die Form der Haupthalle wird als „Hufeisen“ bezeichnet und ist typisch für Räume im italienischen Stil. An der Decke kann man das Fresko von Karoly Lotz bewundern, das den Olymp und die griechischen Götter darstellt.

In der Pause können Sie die vielen verschiedenen Zimmer und das Hauptbuffet mit Zugang zur Terrasse im 1. Stock entdecken.

Programm und Tickets:

Opern und Ballettaufführungen finden von September bis Juni statt.
Dieser Artikel wird auf den neuesten Stand gebracht, sobald die Tickets für 2020 zum verkauf stehen für die Wiedereröffnung der Budapester Staatsoper (April 2020).

Schauen Sie sich dieses Video in deutscher Sprache über die Staatsoper in Budapest an: hier klicken.

Adresse der Staatsoper: Andrássy út 22, 6. Bezirk, Pest – Karte.
U-bahn Station Oper, Linie M1.

Lesen Sie auch unseren Artikel zu den Shows und Konzerten in Budapest unter diesem Link sowie den monatlichen Veranstaltungskalender von Budapest unter diesem Link.