Der österreichische Einfluss des ehemals österreich-ungarischen Reichs kann in vielen ungarischen Gebäcken gefunden werden, welche die Cafés von Wien und Budapest bereichern.

Wir haben unsere Favoriten von ungarischem Gebäck zusammengestellt:

Rétes

Rétes
@ wikipedia – Ungarisches Gebäck

Rétes ist das Äquivalent zum österreichischen Strudelkuchen: Eine heiß servierte Teigrolle gefüllt mit Äpfeln oder Sauerkirschen, Mohn, Frischkäse und oftmals getrockneten Früchten ( Rosinen, Mandeln,…).

Somlói Galuska

Somlói galuska
@ wikimedia

Somlói galuska ist ein Kuchen aus mehreren Schichten Biskuitboden mit Walnüssen, Rumsirup, manchmal Rosinen, Schlagsahne und Schokoladensauce.

Dobos Torta

Ungarisches Gebäck Dobos torta
@ wikimedia

Die Dobos-Torte ist eine Schokoladentorte mit abwechselnden Schichten von Tarte und Schokoladen Buttercreme, überzogen mit Karamellglasur.

Gundel palacsinta

Ungarisches Gebäck Gundel palacsinta
@ wikimedia – Ungarisches Gebäck

Gundel palacsinta ist ein Pfannkuchen gefüllt mit Haselnüssen und überzogen von einer Schokoladensauce. Der Pfannkuchen wird mit einer Garnitur aus Rum und Orangenschale serviert. Erfunden wurde er vom berühmten ungarischen Koch Károly Gundel, der die ungarische Gastronomie des zwanzigsten Jahrhunderts revolutionierte.

Túróspalacsinta

Ungarisches Gebäckturospalacsinta
@ wikimedia

Túróspalacsinta ist ein Pfannkuchen serviert mit körnigem Frischkäse und Trauben.

Eszterházy Torta

eszterhazi torta
@ wikimedia

Die Eszterházy Torte besteht aus mehreren Lagen eines Makronenteiges, geschichtet zwischen einer Haselnusscreme.
Das Rezept entstand 1899 in der Blütezeit der österreich-ungarischen Monarchie.

Túrógombóc – Ungarisches Gebäck

Ungarisches Gebäck
Ungarisches Gebäck

Der Túrógomboc ist ein gekochter, süßer Knödel aus Weißkäse.

Kurtoskalacs -Ungarisches Gebäck

Ungarisches Gebäck - kürtőskalács
@ wikimedia

Der kürtőskalács ist eine karamellisierter Hefeteigstrudel, der auf einem Feuerspieß in zylindrischer Form gebacken wird. Der Teig wird mit Gewürzen, meist Zimt, mit Nüssen oder Mandeln belegt und mit Zucker bestreut. In der Innenstadt wird er an vielen Ständen verkauft, die häufig nur kürtőskalács anbieten.

Wir empfehlen Ihnen dringend, diese ungarischen Gebäcke in den historischen Cafés von Budapest, welche Sie durch unseren Artikel unter diesem Link entdecken können, auszuprobieren
.
Entdecken Sie auch unsere Auswahl an Restaurants in Budapest unter diesem Link.