Budapest ist Gastgeber der EURO 2020 und der französischen und portugiesischen Mannschaften für drei Spiele in der 1. Runde der 16. Ausgabe der Fußball-Europameisterschaft.

Aufgrund der Coronavirus-Epidemie wird Euro 2020 auf den Sommer 2021 verschoben. Die UEFA EURO 2020 sollte vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 in 12 Städten in ganz Europa ausgetragen werden. Die neu vorgeschlagenen Termine für das Turnier sind vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021.
Die auf 2021 verschobenen Termine für die Euro 2020 in Budapest wurden noch nicht mitgeteilt.
 Weitere Informationen finden Sie auf der UEFA-Website unter diesem Link.

Die Euro 2020 in Budapest ist eine Premiere für die ungarische Hauptstadt, die anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Wettbewerbs mit elf weiteren europäischen Städten Gastgeber ist.
Die Euro 2020 findet vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 statt.
In Budapest werden Spiele mit dem FIFA-Weltmeister Frankreich und dem aktuellen UEFA-Europameister Portugal ausgetragen!
Die 24 qualifizierten Nationalmannschaften sind in der 1. Runde in 6 Gruppen eingeteilt:

Gruppe A: Türkei, Italien, Wales, Schweiz.
Gruppe B: Dänemark, Finnland, Belgien, Russland.
Gruppe C: Niederlande, Ukraine, Österreich, Sieger der Stechen D (A) *
Gruppe D: England, Kroatien, Sieger der C-Playoffs, Tschechische Republik.
Gruppe E: Spanien, Schweden, Polen, Sieger der Mutter B.
Gruppe F: Sieger der Stechen A (D) *, Portugal, Frankreich, Deutschland.

In Budapest finden insgesamt 4 Spiele des Wettbewerbs statt:

Dienstag, 16. Juni: Gewinner von Mutter A (D) – Portugal (18:00 Uhr).
Samstag, 20. Juni: Gewinner von Mutter A (D) – Frankreich (15:00 Uhr).
Mittwoch, 24. Juni: Portugal – Frankreich (21 Uhr).

Sonntag, 28. Juni, 8. Finale 1C – 3D / E / F (18:00 Uhr)

Neben Deutschland, dem Weltmeister 2014 und Portugal, dem Sieger der letzten EM 2016, trifft Frankreich (FIFA-Weltmeister) auf ein qualifiziertes Team aus sieben Barrage-Teams, dessen Qualifikation am 31. März bekannt gegeben wird. 2020. So wird Frankreich den Sieger der Strecke A zwischen Ungarn, Bulgarien und Island treffen, wenn Rumänien sein Stechen-Halbfinale gegen Island nicht gewinnt, dann sein Finale gegen den Sieger von Bulgarien-Ungarn. Wenn sich Rumänien qualifiziert, trifft Frankreich auf den Sieger der D-Track-Roadblocks aus Georgien, Weißrussland, Kosovo und Nordmakedonien.

DAS STADION PUSKÁS ARÉNA

Dieses Stadion, das 1953 eingeweiht wurde, hieß „Nepstadion“ und konnte dann 104.000 Menschen aufnehmen. Im Jahr 2002 wurde das Stadion zu Ehren des legendären ungarischen Fußballspielers in Férenc Puskás umbenannt. Im Jahr 2010 wurde die Kapazität auf 39.000 Plätze reduziert, um den internationalen Standards zu entsprechen.
Im Jahr 2016 wurde es abgerissen und das neue Stadion namens Puskás Aréna mit einer Kapazität von 68.000 Sitzplätzen gebaut.
Das neue Stadion wurde am 15. November 2019 mit dem Freundschaftsspiel Ungarn – Uruguay (1-2) eingeweiht.

Das Stadion Puskás Aréna befindet sich auf der Pester Seite im 14. Arrondissement.
Adresse: 1146 Budapest, Istvánmezei út 3-5 – Karte
U-Bahn: Station Puskás Ferenc Stadion, Linie 2, rot (U-Bahn-Karte in unserem Artikel Budapest Öffentliche Verkehrsmittel in Budapest auf diesem Link). Diese Station ist 10 Minuten mit der U-Bahn vom Stadtzentrum entfernt (4 Stationen).

Entdecken Sie schließlich das prächtige Stadion Puskás Aréna mit diesem Video:

Hier sind die Daten der folgenden Runden:

Achtelfinale von Samstag, 27. Juni bis Dienstag, 30. Juni.
Viertelfinale am Freitag, 3. Juli und Samstag, 4. Juli.
Halbfinale am Dienstag, den 7. Juli und Mittwoch, den 8. Juli um 21 Uhr
Letzter Sonntag, 12. Juli, um 21 Uhr

NÜTZLICHE LINKS

Kalender, Ranglisten und Tickets auf der offiziellen UEFA-Website: https://de.uefa.com/uefaeuro-2020/

Nutzen Sie die Euro 2020, um Budapest mit unserer Rubrik „Reisevorbereitungen“ auf diesem Link sowie unserem Artikel „Top Sehenswürdigkeiten in Budapest“ auf diesem Link und unseren Reiserouten zu einem Besuch in Budapest in 2, 3 un 4 Tagen zu entdecken.